Like Apart Hotel – Erlangen

Rendite ab 99.000,00 €
24,31 m²Element 419 Einheiten image/svg+xml Element 1 16 € / qm Print

„INVESTIEREN WIE DIE PROFIS“

In der Vergangenheit waren Hotelinvestments nahezu ausschließlich institutionellen Anleger wie beispielsweise Immobilienfondsgesellschaften, Versicherungen oder Pensionskassen vorbehalten. Die Aufteilung von Hotels in Teileigentum bietet nun auch sicherheitsorientierten, privaten Kapitalanlegern die Möglichkeit, in dieses attraktive Segment zu investieren.

Als Käufer erwerben Sie reales Eigentum in Form eines Apartments mit allen Vorteilen eines klassischen Immobilienerwerbs (z.B. grundbuchliche Absicherung) und treten gleichzeitig in einen langfristigen Mietvertrag mit einem der renommiertesten Hotelbetreiber weltweit ein.

Von Beginn an haben Sie dadurch die Möglichkeit eine überdurchschnittliche Mietrendite zu erzielen. Zudem bietet die Indexierung des Mietpreises einen perfekten Inflationsschutz.

Darüber hinaus profitieren Sie von einem hochattraktiven Standort: Die Metropolregion Nürnberg zählt inzwischen zu den wirtschaftsstärksten Räumen in Europa und der Hochtechnologiestandort Erlangen hat sich zu einer der kaufkraftstärksten Städte Deutschlands entwickelt.

 

Erlangen

Bereits Ende der 1970er Jahre erkannte man die Vorteile des Standortes Erlangen/Tennenlohe für eine Hotelnutzung: Inmitten der Metropolregion Nürnberg, nahe dem Zentrum der Universitäts- und Wissenschaftsstadt Erlangen und perfekt angebunden durch die Autobahnen A3 und A73.

Unter dem Namen „Golden Tulip Transmar Hotel“ wurde bis zur Jahrtausendwende ein modernes Tagungs- und Kongresshotel betrieben, welches ab dem Jahr 2000 als „Arvena Business Hotel“ weiter- geführt wurde. Im Jahr 2013 erwarb die P&P Gruppe den Hotelkomplex, führte umfangreiche Renovierungsmaßnahmen durch und gewann 2016 mit der Novum Group einen exzellenten und renommierten Partner, der die Erfolgsgeschichte dieses Hotelstandortes fortführen wird.

Durch Aufteilung des Gebäudes in Teileigentum bietet sich nun auch für private Kapitalanleger die einmalige Gelegenheit, langfristig und in einer besonderen Weise von der erfolgreichen Entwicklung der Metropolregion Nürnberg zu profitieren.

 

Makrostandort

Die Metropolregion Nürnberg ist aufgrund ihrer geozentralen Lage ein wichtiges Drehkreuz Süddeutschlands. Vor allem die Multimodalität der Verkehrswege (Wasser, Straße, Schiene und Luft) und ihre gute Verknüpfung miteinander machen die Metropolregion Nürnberg zu einem starken Standort für Logistik und Transport.

Die Wirtschaftsstruktur in der Region Nürnberg wird sowohl durch Global Player als auch durch zahlreiche mittelständige Unternehmen geprägt, wodurch der Region wirtschaftliche Stärke und Stabilität verliehen werden. Außerdem profitiert die Region von einer Vielfalt an traditionellen wie zukunftsorientierten Branchen. Handwerk und kaufmännische Berufe bilden ein starkes Fundament. Zudem zählt die Region zu den wichtigsten High-Tech-Standorten in Europa mit Branchen wie Medizin und Gesundheit, Information und Kommunikation, Energie und Umwelt, sowie Bio- und Nanotechnologie. Unter anderem zählen Großkonzerne wie SIEMENS, INA Schaefer Gruppe, Adidas AG, Puma AG, GfK, DATEV und die Nürnberger Versicherungsgruppe zu den Wirtschaftsmotoren der Europäischen Metropolregion Nürnberg.

Der Tourismus der Region Nürnberg zeichnet sich durch facettenreiche ländliche Gebiete so- wie zahlreiche historische Altstädte aus. Nürnberg, als Zentrum der Region, bietet neben dem vielfältigen Kunst- und Kulturangebot ein modernes Messezentrum, das mit international be- deutenden Messen und Kongressen jährlich etwa 1,4 Mio. Besucher anlockt.

 

Mikrostandort

Das Novum LikeApart Hotel befindet sich in Erlangen, dem Regierungssitz des Landkreises Erlangen-Höchstadt. Erlangen liegt rund zwölf Kilometer nördlich von Nürnberg und zählt etwa 105.000 Einwohner. Das Hotel profitiert von seiner verkehrsgünstigen Lage im Gewerbegebiet Erlangen-Tennenlohe, in unmittelbarer Nähe zu den Autobahnen A3 und A73 sowie zur Bundesstraße B4. Die Hauptbahnhöfe Nürnberg und Erlangen dienen als Drehkreuze für den Schienenverkehr Nordbayerns. Der internationale Flughafen Nürnberg liegt rund zehn Kilometer entfernt. Die Innenstädte von Nürnberg, Erlangen und Fürth sowie die Messe Nürnberg sind sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem PKW schnell und einfach erreichbar. Zudem bieten sich Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und Erholung durch das nahegelegene Waldgebiet „Brucker Lache“.

Erlangen gilt als einer der wirtschaftlich stärksten Standorte Deutschlands. Internationale Bekanntheit erlangte Erlangen durch den Technologiekonzern Siemens. Auch die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist ein bedeutender Arbeitgeber der Region. Neben den stark vertretenen Branchen Technologie, Energie, Medizin und Medizintechnik bietet Erlangen auch für Touristen zahlreiche Attraktionen. Seine barocke Stadtarchitektur sowie das Markgräfische Schloss mit seinen Schlossgärten ziehen jedes Jahr unzählige Touristen an.

Wohneinheiten

Grundrissbeispiel

24,31
16 Miete in Euro pro qm
ab 111.000,00
Objekt-Karte

Vergleichbare Objekte